JSG WNK U-15 machts spannend

In der ersten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie in der es keiner Mannschaft gelang sich zwingende Torchancen zu erspielen. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel brachte Torjäger Jannik Weber die Gastgeber in der 46. Spielminute mit 1:0 in Führung. In der Folgezeit wurden die Gäste aus Osterholz stärker ohne allerdings die starke WNK-Defensive um den quirligen Julian Beggers in Gefahr bringen zu können. Nicht einmal eine 10minütige Unterzahl der Wurster aufgrund eines Feldverweises auf Zeit konnten die Osterholzer nutzen. In der Schlussminute erlöste Marlon Voß nach einem herausragend herausgespieltem Konter mit dem 2:0 die zahlreich erschienenen WNK-Anhänger.

 

U-11 mit toller Leistung gegen Tabellenführer Staleke

Wremen
Bei besten Platzverhältnissen und tollem Spätsommerwetter ging es heute gegen die Gäste aus Hagen
(Staleke)
Heute steigerten wir uns um einiges gegenüber der letzten Woche. Einsatz und Laufbereitschaft von der ersten
und „heute“ bis zur letzten Minute.
Unsere Mannen und Paula rieben sich heute mit der starken Offensive der Staleker. Nach fünf Minuten abtasten
ging es hin und her, wobei man ehrlich sagen muss, das das Chancenverhältnis in den ersten 20 Minuten bei den
Gästen war.
Aber hier wurden die Chancen von der Wurster Defensive oft klasse vereitelt. Besonders hervorzuheben ist heute
die Leistung von Abwehrspieler Gnahi!
Das 0-1 fällt nach einer schönen Kombination über die linke Seite. Der Außenstürmer flankte herein und
der Staleker Stürmer schiebt freistehend ein.
Auf der Gegenseite hatten Mangels und Schmidst tolle Möglichkeiten; zweimal rettete der Außenpfosten und
Gnahi verzog freistehend mit seinem linken Fuß.
Dann kam Staleke wieder besser ins Spiel. Nach einer 3-er Eckenserie köpfte ein Staleker zum 0-2.
Wir ließen aber nicht die Köpfe hängen. Im Gegenteil!
In der 23. Spielerminute spielten auf der linken Seite Stelling und Gnahi mit einem Doppelpass durch das
Mittelfeld. Stelling zog aus dem linken Halbfeld beherzt ab. Der Ball flog mit voller Wucht in den oberen
rechten Winkel, über den sonst starken und verdutzten Gästekeeper.
Halbzeit
Wir witterten unsere Chance.
Nach der Halbzeit hatten die Staleker ihre beste Phase. Chancen über Chancen wurden vereitelt oder auch
vergeben.
Mehrmals rettete Bösch auf der Linie oder seine Abwehrmannen um Horstmann retteten. Gnahi pickte die Kugel
zweimal von der Linie. Nur mühsam kamen die Wurster aus der eigenen Hälfte. Trotzdem hatten wir 2
Möglichkeiten durch Schmidt und Mangels den Ausgleich zu erzielen. Wer weiß,........
So ist Fußball. Dann kam doch das 1-3. da war dann der Bann bei den Kindern von Gästetrainer Eismann
gebrochen. Es folgte dann noch kurz vor Schluss das 1-4.
Um ein Tor zu hoch, aber nicht ganz unverdient fahren die Staleker nach Hause.
Wir haben aber stark dagegen gehalten. Das hat uns und den zahlreichen Zuschauern Freude bereitet.
Nach dem Spiel saßen wir noch gemütlich bei einer Bratwurst zusammen.
Nächste Woche haben wir die nächste Chance in Cadenberge zu gewinnen. Vorher wird wie gewohnt am Dienstag
und Donnerstag geübt. ??
Schöne Wochenende
Eure U11

Heute spielten:
Bösch
Habermann-Horstmann-Gnahi
Mangels-Schmidt
tom Wörden
Meyer
Rehbein
Stelling

Copyright 2017 FC Land Wursten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen